lokomotion Inh. Ralf Schramm
Wer jeden Tag Taiji ausübt, wird gesund und stark wie ein Holzfäller, geschmeidig wie ein Kind und gelassen wie ein Weiser.
0201 / 47442811
Das YourRate-Siegel - Für Transparenz und Vertrauen

Taiji (Tai Chi) Kurse in Essen-Bergerhausen

Der wichtigste Grund für das Erlernen von Taiji ist, dass dir, wenn du endlich zu einer gewissen Einsicht gekommen bist und verstehst, worum es im Leben geht, dann noch etwas Gesundheit geblieben ist, um es zu genießen.

Cheng Man-Ch'ing

Was ist Taiji (Tai Chi)?

Taiji wird in der daoistischen Tradition vor allem als die Einheit der komplementären Polaritäten – der sich ergänzenden Gegensätze Ying und Yang – bezeichnet. Ying bedeutet ursprünglich die im Schatten liegende Seite eines Berges und Yang bezeichnet die Sonnenseite. Beide treffen sich am höchsten Punkt des Berges, dem Gipfel.

Bei uns im Westen wird der Begriff Taiji (oder auch Tai Chi) zuweilen fälschlicherweise als Kurzform für die Kampfkunst-Form Taijiquan verwendet. Zwar basiert das Übungssystem Taijiquan auf den philosophischen Grundlagen des Taiji, dem Ying-Yang Prinzip, dem Einswerden mit der Harmonie des Taiji. Als Kampfkunst bedient es sich dieser Erkenntnisse als Formübung. In unserer Schule in Essen bringen Ihnen unsere erfahrenen Trainer in spielerischem und entspanntem Ambiente die verschiedenen Aspekte des Taiji näher.

Was ist Taijiquan?

Ganz allgemein gesagt ist Taijiquan eine traditionelle ursprünglich chinesische Bewegungslehre, die körperlich und geistig geübt wird und sich sehr wohltuend auf die psychische und physische Gesundheit auswirken kann.

Die einzelnen Bewegungen werden in verschiedenen Formen ausgeführt. In unserer Schule in Essen-Bergerhausen praktizieren wir die Faustform mit 10, 24 oder 88 Bildern, Taijijián (Schwertform) mit 32 oder 42 Bildern und Taijishànz (Fächerform) mit 52 Bildern.

Wichtig neben der korrekten Ausführung der Bewegungen ist eine natürliche Atmung.

Die Bewegungen sind fließend und weich, ohne Abbrüche, und wechseln laufend zwischen Entspannung und Anspannung.

Die 3 Säulen des Taijiquan

  • Körper: Die Bewegungen trainieren den Körper, machen ihn biegsam und flexibel. Bänder und Sehnen werden geschmeidig und die Muskulatur wird sanft gestärkt (vor allem die Rückenmuskulatur). Die Haltung wird aufrecht und die Gelenke in gerader Ausrichtung schonend beansprucht.
  • Energie (Qi): Die Körperenergie bekommt freien Fluss, Blockaden werden aufgelöst, und körperliche Beschwerden gemindert sowie das eigene Abwehrsystem gestärkt.
  • Geist: Durch die Konzentration auf den eigenen Körper und dessen Bewegungsabläufe führen die Bewegungen zu innerer Ruhe und Entspannung. Ruhige Atmung und Freude am Erlernten erfreuen den Geist. Unsere Körperwahrnehmung verändert sich positiv.

Taijiquan und Stress

Taijiquan ist eine von fernöstlichen Kampfkünsten abgeleitete Form der Bewegungsmeditation. Untersuchungen deuten darauf hin, dass diese Kampfkunst bei gesunden und chronisch kranken Menschen Stress, Ängste und Depressionen abbauen sowie die Stimmung heben kann. Eine systematische Auswertung dieser Studien, die in dem öffentlich zugänglichen Journal BMC Complementary and Alternative Medicine erschien, kam nun zu dem Ergebnis, dass Taijiquan tatsächlich positive Auswirkungen auf die Psyche zu haben scheint.

Wir bedanken uns schon jetzt für Ihr Interesse an unseren Taiji-Kursen in Essen und würden uns über Ihre Teilnahme an einem ersten kostenlosen Probetraining freuen!

Taiji Taiji Taiji

Aktionen

Achtung! Vom 14. Dezember bis zum 16. Dezember ist Meister Yang Jian Chao in unserer Schule und unterrichtet die Langform im Yang Stil und den Säbel. Einzelheiten folgen.

mehr erfahren