lokomotion Inh. Ralf Schramm
Wer jeden Tag Taiji ausübt, wird gesund und stark wie ein Holzfäller, geschmeidig wie ein Kind und gelassen wie ein Weiser.
0201 / 47442811
Das YourRate-Siegel - Für Transparenz und Vertrauen

Taiji & Selbstverteidigung in Essen-Bergerhausen

2003 wurde die Lokomotion als Schule für Taijiquan und Qigong gegründet. Bis Mai 2013 fand der Unterricht in der Eisenbahnstraße statt. Heute freuen wir uns über sehr schöne Räume auf dem Gelände der alten Zeche Ludwig.

Ziel unseres Unterrichtes ist es, in spielerischer und leichter Atmosphäre Tijiquan, Qigong oder Hap Ki Do zu vermitteln. Lachen und Spaß gehören genauso zu unserem Unterricht wie ernsthafte philosophische Betrachtungen. Geschichtliche und gesundheitliche Aspekte werden beleuchtet, ebenso wie praktische Ratschläge für die Übungen zu Hause gegeben. Sicherlich ist Perfektion das Ziel, der Weg ist aber Freude an der Übung.

Die Lokomotion möchte nicht nur ein Ort des Unterrichts sein. Sie ist auch als Ort der Ruhe konzipiert, an dem man sich wohl fühlt. Sich entspannen, ist heute wichtiger denn je. So ist es mein Anliegen, dass meine Schüler mindestens einmal in der Woche Unterricht erhalten (jede versäumte Unterrichtsstunde kann an einem anderen Tag nachgeholt werden) und zusätzlich Ihr Taiji in den freien Übungsstunden an unserem Ort der Ruhe praktizieren.

Oder man entspannt sich bei unserer Sónsan-Massage. In schöner Atmosphäre kann man sich mit angenehmen Düften und wohltuenden Ölen vom Stress des Alltags befreien lassen.

Darum ist die Lokomotion ganzjährig geöffnet. Auch an Feiertagen kann man bei uns Entspannen

Besuchen Sie uns einfach oder vereinbaren Sie mit uns einen Termin. Ich erkläre Ihnen dann gern, was Taijiquan ist und was es kann (besser: was Sie mit Taijiquan können). Ich freue mich auf Ihren Besuch oder Ihren Anruf.

Jeder kann Taiji erlernen. Der jüngste Schüler ist 10 Jahre alt und die älteste Schülerin hat die 80 überschritten. Also: Nur Mut! Selbst die längste Reise fängt mit einem kleinen Schritt an.

Ralf Schramm

Aktionen

Formation der Grundtechniken des Taijiquan Lehrgang: 14. und 15. April 2018   Die Formation der Grundtechniken   (BaFa WuXing Gong) ist ein besonderes Trainingsprogramm für die13Grundtechniken des Taijiquan, das Meister YangZhenHe aus YongNian – Ursprungsort des Yang-StilTaijiquan – eigens für seine Schüler kreiert hat. Die 13 Grundtechniken (8 Hand-Techniken & 5 Schritt-Arten) sind die elementaren Schritte und Handbewegungen, aus denen die Taiji-Formen zusammengesetzt werden. Daher ist das gründliche Erlernen und das sichere Beherrschen dieser 13 Grundtechniken ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg beim Taijiquan. Die 8 Hand-Techniken werden passend und lebendig mit den 5 Grund-Schritten verschmolzen. Dadurch entsteht eine sehr harmonische Form, bei der die Praktizierenden die typischen Taiji-Charakteristika nachvollziehen und erleben können – den Dialog von zwischen verschiedenen Körperteilen, das Zusammenspiel von Härte und Sanftheit, von Vorwärts- und Rückwärtsgehen, den harmonischen Wechsel von Sammeln und Expandieren, von Ruhe und Aktion und dem ununterbrochenen Fluss der Bewegungen. So können Sie diese 13 Grundtechniken verständlich erlernen und wie eine Taiji-Form mit Freude praktizieren. Wegen dieser Vorteile wird dieses neue Trainingsprogramm von den Lernenden und Übenden sehr gerne wie ein Schatz angenommen und in China rasch verbreitet.  

mehr erfahren